Über

..mein Aupair Jahr in Kapstadt, Süd Afrika.

Alter: 22
 


Werbung




Blog

Dienstag, 14.07.15

fing mein Tag erst um 11 Uhr an, ich wurde abgeholt und dann haben war ich mit der Gastmutter an der Waterfrond, einem großem Kaufhaus, zum Frühstücken. Danach die Kinder abgeholt und alles wie am Vortag: essen, Hausaufgaben, spielen, duschen, essen schlafen. In der Zwischenzeit haben wir das zweite Auto wieder bekommen, und weil ich am Mittwoch morgen eine Fahrstunde kriegen sollte, sollte ich das Auto mit zu dem Haus nehmen wo ich schlafe. Gesagt getan, ich bin wieder hinter meiner Gastmutter her gefahren. Ich glaube sie hat manchmal vergessen dass ich hinter ihr war, sie ist manchmal sehr schnell gefahren. Aber das ist normal hier, bis 100 kmh in der Stadt, auf den großen Straßen.

20.7.15 11:02, kommentieren

Werbung


Montag, 13.07.15

Am Montag fing der Tag früh an, ich wurde 6:30 Uhr abgeholt und wir haben dann zusammen die Kinder zur Schule gebracht, außerdem musste das eine Auto in die Werkstatt, also musste ich mit dem anderen Auto hinter meine Gastmutter hinterher fahren bis zur Werkstatt. Ich war total aufgeregt und habe so gezittert! Ist ja alles andersrum hier! Naja es ist aber alles gut gegangen. Um 11 haben wir den ältesten aus der Schule geholt und zu einem Golfturnier gebracht. Er hat den 1. Platz gemacht. Um halb 1 haben wir dann auch die anderen geholt und dann zuhause gegessen und dann musste ich mit ihnen die Hausaufgaben machen, später dann duschen, essen und ins Bett bringen. Ein anstrengender Tag. javascript:insertEmotion('http://blogmag.de/ap/smilies/sigh.gif', 'emotion');

20.7.15 10:56, kommentieren